Lesezeit: ca. 9 Minuten

Trinkflasche Auslaufsicher – Wer gerne unterwegs ist, der braucht dafür den perfekten Begleiter. Damit ist aber nicht nur der Partner für den Citytrip oder den Strandurlaub gemeint, sondern vor allem das richtige Equipment für Unternehmungen jeder Art. Eines der wichtigsten Accessoires ist dabei die Trinkflasche: Sie versorgt Unternehmungslustige und Reisende auch außerhalb der eigenen vier Wände mit Flüssigkeit und schützt somit vor Dehydratation und den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen.

Die kontinuierliche Versorgung mit Flüssigkeit ist wichtig für Deine Gesundheit

trinkflasche auslaufsicher

Der menschliche Körper ist nicht nur auf Nahrung, sondern gerade auch auf Flüssigkeit angewiesen. Wasser ist lebensnotwendig, um die körpereigenen Prozesse zu ermöglichen. Eine große Rolle spielt Wasser unter anderem auch bei der Entgiftung: Hier dient es als Transportmittel, um Stoffwechselendprodukte aus dem Körper auszuleiten. Diese entstehen zum Beispiel bei der Blutreinigung. Die Nieren übernehmen diese Aufgabe zuverlässig Tag für Tag – können aber nur dann in vollem Umfang arbeiten, wenn sie dafür genug Wasser zur Verfügung haben.

Wird dem Körper zu wenig Wasser zugeführt, kommt es innerhalb kurzer Zeit zu Mangelerscheinungen. Leichte Beschwerden machen sich beispielsweise in Form von Kopfschmerzen bemerkbar – begleitet durch ein gesteigertes Durstgefühl. Spätestens dann solltest Du dringend Deinen Flüssigkeitsspeicher auffüllen, denn: Das Gefühl von Durst signalisiert deutlich und zuverlässig, dass sich der Körper schon in einem Zustand der Mangelversorgung befindet.

Kommt es danach auch dauerhaft nicht zur Versorgung mit Flüssigkeit, kann das schwere – und oft auch irreversible – Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, Schwindel und auch Schläfrigkeit sollten in diesem Zusammenhang unbedingt ernst genommen werden – auch diese Symptome sind typisch für eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme und können als körperlicher Hilferuf nach Wasser gedeutet werden.

Auch unterwegs solltest Du immer ausreichend mit Wasser versorgt sein

Die ausreichende Versorgung Deines Körpers mit Wasser bzw. Flüssigkeit ist einfach, solange Du Dich in Deinen eigenen vier Wänden befindest. Doch was passiert, wenn Du mal nicht daheim bist – sondern unterwegs? Das kann auf einer Reise sein, aber auch bei Freizeitaktivitäten. Gerade dann ist Dein Trinkverhalten besonders wichtig, denn wer sich körperlich betätigt, der braucht auch mehr Wasser. Durch das Schwitzen gehen dem Körper viele Mineralstoffe und auch Flüssigkeit verloren: Immerhin ist wissenschaftlich bewiesen, dass der Mensch durchschnittlich 5 Liter Schweiß pro Tag verliert. An warmen Tagen wie im Sommer und bei körperlichen Aktivitäten steigt dieser Wert an – je intensiver die Betätigung und je wärmer die Umgebungstemperatur, desto höher ist der Flüssigkeitsverlust.

Daher ist es absolut notwendig, dass Du auch unterwegs auf die Versorgung mit Flüssigkeit achtest. Leichter gesagt, als getan: Denn nicht überall lassen sich die passenden Getränke finden. Hier ist Eigeninitiative gefragt – mit einer Trinkflasche für unterwegs bist Du auch außerhalb Deiner eigenen vier Wände in der Lage, Dich und Deinen Körper mit Flüssigkeit zu versorgen.

Welche Trinkflaschen eignen sich für unterwegs?

Outdoor-Liebhabern steht dafür eine große Menge an Trinkflaschen zur Verfügung – mit ganz unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Die klassische Glasflasche hat sich dabei allerdings als schlechter Begleiter erwiesen. Sie ist in der Regel viel zu schwer und zu empfindlich, um alle Aktivitäten im Freizeitbereich mitzumachen.

Ebenfalls scheiden auch andere Flaschen aus, die sich nicht durch Langlebigkeit auszeichnen. Dies liegt daran, dass Du sicherlich nicht nur einmal Deine Trinkflasche einsetzen möchtest, sondern über einen längeren Zeitraum. Das geht aber nur dann, wenn Deine Trinkflasche für unterwegs auch entsprechend robust ist und einen dauerhaften Einsatz erlaubt – nicht alle Trinkflaschen sind darauf ausgelegt. Insbesondere die im Handel erhältlichen PET-Flaschen sind nicht auf eine dauerhafte Benutzung ausgerichtet. Sie sind nur für den einmaligen Einsatz gedacht und sollten danach dem Recycling zugeführt werden.

Besonders günstig für unterwegs sind Trinkflaschen aus Edelstahl. Unsere EVI zeichnet sich hierbei nicht nur durch ein schickes Design und eine praktische Handhabung aus, sondern gerade auch durch ihre Langlebigkeit. Richtig gereinigt, kannst Du EVI immer wieder bei Deinen Indoor- und Outdoor-Aktivitäten nutzen. Besonders vorteilhaft: Auch als Begleiter im Job oder in der Schule bzw. Uni ist EVI optimal geeignet. Sie passt in jede Schultasche oder in Deinen Rucksack und kann daher immer an Ort und Stelle Dein Lieblingsgetränk bereithalten.

Warm_grey_EVI_Produkt

Warm Grey

Pink Berry_EVI_Produkt

Pink Berry

Warum sollte eine Trinkflasche auslaufsicher sein?

Ein ganz wichtiger Aspekt bei einer Trinkflasche für unterwegs ist die Tatsache, dass diese auslaufsicher sein muss. Nur so ist nämlich gewährleistet, dass auch beim Transport der Inhalt der Flasche nicht verschüttet wird. Dies gilt übrigens sowohl bei Trinkflaschen für Kinder als auch bei Trinkflaschen für Erwachsene – überall dort, wo die Trinkflasche transportiert wird, ist eine dichte Flasche eine wichtige Voraussetzung.

Stell Dir doch einmal folgende alltägliche Situation vor: Du nimmst Deine Trinkflasche mit zum Sport. Die Freude am geplanten Work-Out ist sicher schnell verflogen, wenn Du vor Ort entdeckst, dass Deine Trinkflasche nicht auslaufsicher war. Im schlechtesten Fall sind dann nicht nur Deine Sportklamotten verschmutzt und nass, sondern auch Deine Tasche. Alles muss dann erst wieder getrocknet und gereinigt werden, bevor Du sie wieder benutzen kannst. Außerdem hast Du nach dem Auslaufen Deiner Trinkflasche auch kein Getränk mehr – und bleibst durstig und ohne ausreichende Flüssigkeitsversorgung.

Eine auslaufsichere Trinkflasche sollte zu jedem Zeitpunkt gewährleisten, dass der Inhalt der Flasche gut aufgehoben ist. Und zwar völlig unabhängig vom Einsatzort. Nur so wird Deine Trinkflasche zum perfekten Begleiter in Freizeit, Arbeit und Schule und natürlich beim Sport.

Wann ist eine Trinkflasche auslaufsicher?

Cupassion_Start_Slider_4

In diesem Zusammenhang fragst Du Dich sicher, wann eine Trinkflasche überhaupt auslaufsicher ist. In erster Linie hängt der Auslaufschutz einer Trinkflasche mit dem Verschluss der Flasche zusammen. Ist dieser in seiner Konzeption wenig durchdacht, kommt es schnell dazu, dass der Inhalt nicht dort bleibt, wo er eigentlich hingehört – nämlich in der Flasche.

Unsere EVI bietet durch die hohe Verarbeitungsqualität die Garantie, dass nichts daneben geht. Das heißt für Dich: Auch Umkippen, Schütteln oder eine Tasche, die auf dem Kopf steht, kann dem Auslaufschutz von EVI nichts anhaben. Deine Sachen – egal, ob Bücher, Kleidung oder Unterlagen – bleiben auf jeden Fall trocken und sauber!

Regelmäßig ist bei herkömmlichen Flaschen der Inhalt dann ein Problem, wenn er kohlensäurehaltig ist. Die Kohlensäure sorgt für einen hohen Gasdruck, der sich dauerhaft auf den Verschluss bzw. den Deckel der Flasche auswirkt. Bei Trinkflaschen für unterwegs zeigt der Praxistest, dass es durch den Transport, aber auch beim Einsatz der Flasche selbst oft zu Erschütterungen kommt. Der Gasdruck kann dann das Verschlusssystem zerstören – die Trinkflasche verliert ihren Auslaufschutz und ist dann nicht mehr auslaufsicher.

Merkmale einer auslaufsicheren Trinkflasche

Damit Du auch ganz sicher gehen kannst, dass Deine Trinkflasche auslaufsicher bei allen Aktivitäten ist und bleibt, kannst Du an verschiedenen Merkmalen feststellen, ob die Flasche Deinen Anforderungen genügt.

    1. Der Verschluss der Trinkflasche ist sicher: Ganz egal, wie der Verschluss Deiner Trinkflasche aussieht – er muss dichthalten. Das kann ein Klappdeckel sein, aber auch ein Schraubdeckel wie bei unserer EVI. Unsere Erfahrungen haben gezeigt: Mit einem Schraubdeckel ist Deine Trinkflasche anderen Flaschen deutlich überlegen – EVI hat sich in der Benutzung als absolut auslaufsicher erwiesen. Dies gilt selbst dann, wenn Du am liebsten kohlensäurehaltige Getränke mitnimmst: Auch diese transportiert EVI absolut zuverlässig und ohne, dass Flüssigkeit von innen nach außen tritt.
    2. Auch beim Auf- und Zudrehen tropft die Trinkflasche nicht: Ein erster zuverlässiger Test ist die Situation, in der Du Deine Trinkflasche auf- und zudrehst. Wenn es dabei schon tropft, ist davon auszugehen, dass die Trinkflasche eben nicht auslaufsicher ist. Trinkflasche verfügen daher oft über einen Schraubdeckel mit zusätzlicher Dichtung, um den Auslaufschutz noch zu erhöhen. Nach langer Benutzungsdauer kann diese verschleißen – hier lohnt sich der genaue Blick, um sicherzugehen, dass auch das Verschlusssystem auch weiterhin noch fehlerfrei funktioniert.
      Achtung: Die Trinkflasche kann nur dann auslaufsicher sein, wenn der Deckel bzw. der Verschluss richtig aufgeschraubt ist. Hier kommt es ab und an dazu, dass der Deckel schräg aufgeschraubt wird – dann ist der Auslaufschutz natürlich nicht mehr gewährleistet.
    3. Bei einem Defekt ist eine neue Trinkflasche fällig: Wenn es einen sichtbaren Defekt gibt und auch dann, wenn die Trinkflasche nachweislich nicht mehr auslaufsicher ist, solltest Du über die Neuanschaffung einer auslaufsicheren Trinkflasche nachdenken. Solltest Du bereits eine EVI besitzen gibt es für Dich die Möglichkeit einfach einen neuen Deckel oder eine neue Dichtung zu bestellen. Andernfalls riskierst Du bei jedem Einsatz schmutzige Taschen und Kleidungsstücke. Allerdings kannst Du die Lebensdauer Deiner Trinkflasche auch maßgeblich mitbestimmen. Die richtige Pflege bzw. Hygiene und ein entsprechender Umgang mit Deiner Trinkflasche sorgt dafür, dass Du lange Freude an Deiner Trinkflasche hast – und zwar bei allen Aktivitäten!