Trinkflasche für Sport – Deine perfekte Begleitung

Nicht nur bei allen alltäglichen Vorgängen ist ausreichendes Trinken essenziell und wichtig für den ganzen Körper, sondern gerade auch beim Sport und bei allen anstrengenden Aktivitäten. Welche Sportart Du dabei ausübst ist völlig egal, denn: Sobald Du schwitzt, braucht Dein Körper Wasser, um den Wasserverlust auszugleichen. Mit einer Trinkflasche bist Du in solchen Fällen genau richtig ausgerüstet. Sie ist nämlich der ideale Begleiter beim Sport und bei körperlichen Einsätzen. Besonders bei Ausdauersportarten ist es von großer Wichtigkeit, ausreichend Wasser dabei zu haben, um den Wasserverlust auszugleichen.

Dein Vorteil: Durch die passende Trinkflasche hast Du das Getränk Deiner Wahl immer parat und bleibst flexibel – und zwar ganz egal, wo Du gerade bist. Ein weiterer Vorteil: Sind die Flaschen robust, dann halten sie es auch ohne Probleme aus, wenn sie auf den Boden fallen oder gegen etwas stoßen – das ist beim Training schnell der Fall. Eine Trinkflasche hilft Dir nicht nur dabei, Deinen Wasserhaushalt im Gleichgewicht zu halten, sondern auch dabei, trotz der körperlichen Anstrengungen leistungsfähig zu bleiben.

Trinkflasche_Sport_EVI
Trinkflasche_Sport_EVI

Die Wahl der Trinkflasche für Sport

Ganz klar stellt sich für alle aktiven Freizeit- und auch Profisportler die Frage, welche Flasche denn genau richtig ist und gerade auch zu der eigenen Sportart passt. Die Wahl der richtigen Trinkflasche für den Sport hängt dabei davon ab, welche Anforderungen sie konkret erfüllen muss – und zwar ganz unabhängig davon, dass sie robust sein muss und auch nach intensiver Benutzung noch dicht und funktionsfähig sein sollte.

Bei Ausdauersportarten wie Laufen o. ä. solltest Du zum Beispiel darauf achten, dass die Flasche nicht mehr als einen halben Liter Fassungsvermögen hat. Denn durch die schwere Trinkflasche – wenn sie denn komplett gefüllt ist – wirst Du beim Laufen gestört. Zudem ist es ziemlich unpraktisch, die ganze Zeit eine schwere Trinkflasche in der Hand zu halten.

Wenn Du im Gym trainierst, dann eignen sich hierfür Edelstahl Trinkflaschen besonders gut. Denn sie sind robust und somit langlebig. Eine weitere fabelhafte Eigenschaft ist, dass die Trinkflaschen keinen Eigengeschmack haben und somit nicht nach Plastik oder anderen unangenehmen Verunreinigungen schmecken. Solltest Du Dich bei der Auswahl Deiner Trinkflasche für eine Edelstahl Trinkflasche mit Isolierfunktion entscheiden, bleiben Deine Getränke während des gesamten Trainings erfrischend kühl.

Wichtige Eigenschaften für eine Trinkflasche

Wenn Du Dir eine Trinkflasche für die Freizeit bzw. für den Sport oder andere Aktivitäten zulegen möchtest, dann solltest Du bei Deiner Kaufentscheidung unbedingt darauf achten, dass diese Flasche auch wirklich auslaufsicher ist. Das ist besonders dann wichtig, wenn Du die Flasche beim Sport bei oder an Dir trägst – wie zum Beispiel beim Joggen oder anderen Outdoor-Sportarten.

Die Flasche sollte dann schon allein deshalb dichthalten, damit bei den Aktivitäten nichts auf Deine Kleidung kommt. Du weißt: Eine undichte Flasche kann ganz schnell dafür sorgen, dass Dir die Lust am Laufspaß vergeht. Das gilt übrigens nicht nur für Wasser in der Flasche, sondern auch für alle anderen Getränke – denn sicher hast Du zwischendurch auch Lust auf Getränke wie zum Beispiel Saft, Proteinshakes oder Schorlen.

Auch diese müssen zu jeder Zeit dicht in der Flasche aufbewahrt sein – nicht nur wegen Deiner Trainingskleidung, sondern auch wegen Deiner Sporttasche, in der Du die Sportflasche vermutlich transportierst.

Die Tatsache, dass Deine Flasche für den Sport kohlensäurefest ist, ist ziemlich wichtig – denn viele Getränke enthalten fast schon automatisch einen Kohlensäureanteil. Daher solltest Du auf diese Eigenschaft ein besonderes Augenmerk legen – gerade dann, wenn Du gerne kohlensäurehaltige Getränke mit zum Sport nimmst. Kohlensäurefest heißt dabei übrigens in erster Linie, dass Du Getränke wie Sprudelwasser, Schorlen oder auch andere kohlensäurehaltige Flüssigkeiten in der Flasche aufbewahren kannst – und zwar ganz ohne Gefahr zu laufen, dass die Flasche durch den zusätzlichen Druck der Kohlensäure ausläuft.

Wichtig zu wissen: Viele Flaschen, die im Handel erhältlich sind, sind nicht auslaufsicher. Achte daher beim Kauf darauf, dass es einen expliziten Hinweis dazu gibt, ob die Flasche kohlensäurefest ist – fehlt ein derartiger Hinweis, ist davon auszugehen, dass die Flasche nicht kohlensäurefest ist. Natürlich kannst Du beim Sport auch Flaschen nutzen, die nicht kohlensäurefest sind – dann musst Du aber konsequent auf alle Getränke verzichten, die auch nur einen kleinen Anteil an Kohlensäure enthalten.

Der Stoff BPA – als Abkürzung für den Stoff Bisphenol-A – ist eine chemische Verbindung, die bei der Herstellung von Kunststoff verwendet wird. Er ist auch als Weichmacher bekannt und nimmt nachweislich einen negativen Einfluss auf die Gesundheit. Es ist daher wenig erstaunlich, dass viele Verbraucher auf Flaschen verzichten möchten, in denen BPA enthalten ist. Besonders bei Kindern sollten Eltern darauf achten, dass die Flaschen frei von BPA sind.

Studien haben gezeigt, dass schon im frühen Kindesalter bestimme Bereiche des Körpers und Gehirnes beeinträchtigt und Entwicklungen gestört werden, wenn es zur Zufuhr von BPA über die Nahrung kommt. Das gilt aber nicht nur für Kinder und Heranwachsende: Auch bei Erwachsenen kann BPA gesundheitliche Schäden verursachen. Damit Du nicht nur im Alltag, sondern gerade auch beim Sport geschützt bist, solltest Du eine BPA-freie Trinkflasche benutzen.

Nur sie ist der Garant dafür, dass Du auch über Deine Trinkflasche beim Sport kein BPA aufnimmst – und Deinem Körper damit langfristig schadest.

Kalte Getränke sollen kalt bleiben – und heiße Getränke sollen heiß bzw. warm bleiben. Eine Trinkflasche, die Du beim Sport einsetzen möchtest, sollte auch diese Anforderungen erfüllen. Das ist insbesondere bei Outdoor-Sportarten wichtig: Gerade im Winter bzw. an kalten Tagen kann hier ein warmes Getränk eine Wohltat sein – genauso wie gekühlte Getränke im heißen Sommer, an denen Du für jede Abkühlung dankbar bist.

Daher sollte Deine Flasche beim Sport dies auch gewährleisten. Viele herkömmliche Modelle schaffen es zwar, ein gekühltes Getränk in etwa auf Temperatur zu halten – spätestens dann, wenn es aber um heiße Getränke wie Tee oder Kaffee geht, ist bei vielen Flaschen für unterwegs schon Schluss. Grund genug, um sich vor dem Kauf einer neuen Flasche genau zu informieren, ob dieses Kriterium überhaupt erfüllt wird.

Achte darauf, ob die Verarbeitung der Flasche garantiert, dass auch im Outdoor-Bereich die Temperatur des Getränks gewahrt wird – und zwar sowohl bei kalten als auch bei warmen Getränken.

Diese Eigenschaft ist bei einer Trinkflasche besonders wichtig, wenn Du gerne bei Deinen Getränken variierst. Natürlich sollte das Wasser, das Du trinkst, weder nach Saft noch nach Tee schmecken. Damit dies nicht passiert, gibt es Materialien wie Edelstahl oder Glas, die auch bei ständig wechselnden Getränken weder Geruch noch Geschmack annehmen, wenn sie gründlich gereinigt werden.

Geschmacksneutral heißt aber nicht nur, dass es nicht nach einem Getränk schmeckt, das vorher schon einmal in der Flasche war – es bedeutet auch, dass der Inhalt der Flasche nicht nach Plastik schmeckt oder einen eigenen unerwünschten Geschmack aufweist. Viele Flaschen, die im Handel erhältlich sind, nehmen schon nach der ersten Benutzung den Geschmack des Inhaltes an – das ist zumindest dann störend, wenn Du in Deiner Trinkflasche beim Sport nicht immer nur ein Getränk zu Dir nehmen möchtest, sondern zum Beispiel auch einfach nur Wasser.

Sehr störend ist das bei der Verwendung von herkömmlichen Trinkflaschen und bei sehr geruchs- bzw. geschmacksintensiven Getränken wie zum Beispiel Tee oder Saft. Die Verwendung von Edelstahl sorgt bei unseren Trinkflaschen dafür, dass sich viel weniger Partikel festsetzen – Rückstände von Geruch und Geschmack sind so kaum noch vorhanden und lassen sich aufgrund der glatten Oberfläche zudem sehr viel einfacher entfernen.

Gerade in der Zeit des Klimawandels setzen immer mehr Verbraucher darauf, dass sie nur Produkte konsumieren, die ökologisch nachhaltig hergestellt wurden und sich auch in der Benutzung als umweltfreundlich erwiesen haben. Daher solltest Du Dir auch überlegen, ob Du anstelle von Plastik Trinkflaschen nicht lieber auf ökologisch nachhaltige Trinkflaschen beim Sport setzt. Damit tust Du nicht nur der Umwelt einen großen Gefallen – sondern auch Dir selbst.

Ökologische Nachhaltigkeit ist für uns kein Lippenbekenntnis, sondern Teil unserer Philosophie – bei der Herstellung unserer Trinkflaschen ist sie uns ein besonderes Anliegen. Sowohl bei der eigentlichen Produktion als auch bei allen Prozessen drumherum ist es uns daher wichtig, dass diese im Einklang mit der Umwelt erfolgen.

An erster Stelle steht für uns dabei die Vermeidung von Müll bzw. von Plastikmüll. Einmalbehältnisse tragen einen großen Teil dazu bei, dass der globale Müllberg von Tag zu Tag größer wird – Edelstahlflaschen sind hier eine umweltfreundliche und müllsparende Alternative.

EVI – Dein Begleiter beim Sport

Ob Kampf- oder Ausdauersport, ob Aktivitäten an der freien Luft oder in einem Fitnessstudio: Viele tolle Eigenschaften machen unsere EVI-Flasche zur perfekten Begleitung bei Deinem Lieblingssport. Das liegt zum Beispiel daran, dass die Flasche garantiert auslaufsicher ist. Egal, welches Getränk Du in die Flasche füllst – Du kannst Dir sicher sein, dass auch alles in der Flasche bleibt. Das gilt auch für kohlensäurehaltige Getränke, die Du mit EVI ebenfalls zum Sport mitnehmen kannst.

Warm_grey_EVI_Produkt

Sepia_brown_Metallic_EVI_Produkt

Pink Berry_EVI_Produkt

Wenn Du beim Sport auf verschiedene Getränke zurückgreifen möchtest, ist das natürlich kein Problem, denn EVI ist geschmacksneutral und bietet Dir daher die Möglichkeit, ganz nach Belieben zu variieren.

Warum trinken beim Sport wichtig ist

Wasser ist für uns überlebenswichtig, daher sollte gerade auch im sportlichen Bereich das Trinken nicht zu kurz kommen. Die Tatsache, dass Du auch bei sportlichen Aktivitäten Deinen Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht hältst, hat nachweislich positive Auswirkungen auf Deinen ganzen Körper. Du bist vor allem leistungsfähiger und schützt aktiv Deinen Körper.

Das liegt daran, dass viele wichtige Organe und Bestandteile Deines Körpers Wasser beinhalten und in ihrer Leistungsfähigkeit davon abhängen, dass ausreichend Wasser zur Verfügung steht. Du kennst das sicherlich: Wenn Du zu wenig trinkst, geht es Dir insgesamt nicht gut – es kann sogar während des Trainings zu Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen und Schwindel kommen.

Es ist also gerade aus gesundheitlichen Aspekten heraus sehr wichtig, dass Du vor und auch während des Trainings trinkst. Aber auch aus anderen Gründen ist das Trinken beim Sport wichtig:

Das regelmäßige Trinken beim Sport sorgt nachweislich für eine Steigerung der Leistungsfähigkeit. Sportler, die auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr beim Training sorgen, sind beim Training wacher und fitter. Der Grund dafür ist ganz einfach: Sport sorgt – wie alle anderen körperlichen Aktivitäten auch – dafür, dass wir ins Schwitzen kommen.

Dadurch geht nicht nur Flüssigkeit verloren, sondern auch Mineralstoffe, die der Körper benötigt, um alle Prozesse ordnungsgemäß durchzuführen. Übrigens spielt dabei auch die Außentemperatur eine Rolle, denn: Je wärmer es ist, desto mehr geht über das Schwitzen verloren. Die Zufuhr von geeigneten Getränken ist daher ein notwendiger Schritt, um zumindest den Wasserverlust, der durch das Schwitzen auftritt, wieder auszugleichen.

Eine mangelhafte Flüssigkeitszufuhr führt schnell zu gesundheitlichen Problemen. Diese können von Kopfschmerzen über Übelkeit bis hin zu Schwindel und Krämpfen ganz unterschiedlich aussehen. Allen Symptomen gemein ist aber der Umstand, dass sie sich durch regelmäßiges Trinken vermeiden lassen – ein Grund mehr, auch beim Sport das Trinken in die eigene Routine mit aufzunehmen.

Du solltest Dir immer vor Augen halten, dass der menschliche Körper immerhin zu rund 70 Prozent aus Wasser besteht – Flüssigkeit spielt daher eine ganz elementare Rolle bei der Funktionstüchtigkeit unserer Organe und der Zellen insgesamt. Besonders das Gehirn leidet deutlich darunter, wenn dem Körper nicht ausreichend Flüssigkeit zur Verfügung steht – es ist extrem empfindlich und reagiert daher entsprechend schnell, wenn der Wasserhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät.

Das Stichwort Detox beschreibt den Abtransport von Schadstoffen. Dieser kann in ganz unterschiedlicher Form erfolgen – einer der klassischen Wege, um Schadstoffe aus dem Körper zu schleusen ist über den Nierenstoffwechsel und über den Urin. Eine weitere Möglichkeit für den Körper, Schadstoffe abzubauen, ist über die Produktion von Schweiß. Nicht umsonst hat die Tradition des Schwitzens insbesondere in den nordeuropäischen Ländern, aber auch in Osteuropa eine lange Geschichte.

Aber: Schwitzen ist nur dann möglich, wenn dem Körper dabei ausreichend Flüssigkeit zum Ausschwitzen zur Verfügung steht – gleichzeitig ist auch nur dann ein Abtransport von Schadstoffen im Sinne des Detoxing möglich. Je schweißtreibender, desto höher der Bedarf an Flüssigkeit – mit dieser Faustformel kannst Du bei der Flüssigkeitsversorgung nichts falsch machen.

Klingt komisch – macht aber Sinn, denn ausreichendes Trinken reduziert auch die Verletzungsgefahr beim Sport. Das liegt daran, dass auch die Muskeln zu einem großen Teil aus Wasser bestehen bzw. die Zellen, aus denen der Muskel aufgebaut ist. Bei einer geringen Flüssigkeitszufuhr wird auch das Wasser im Muskel immer weniger – hier drohen dann Zerrungen oder Krämpfe, da der Muskel durch die mangelhafte Flüssigkeit an Elastizität verliert. Je älter der Mensch, desto wichtiger ist hierbei das Trinken, denn im Alter nimmt der Wassergehalt in den Zellen ohnehin automatisch ab.

Wichtig zu wissen: Schon vor dem eigentlichen Training kannst Du damit beginnen, die Versorgung der Muskeln mit Flüssigkeit zu optimieren. Wenn Du dann im Training selbst bist, ist es aber weiterhin wichtig, regelmäßig Wasser oder andere geeignete Getränke zuzuführen – hier kommt EVI ins Spiel, die als Begleiter Deine Getränke von einem Ort zum anderen transportiert und somit sicherstellt, dass Du immer und überall genug trinkst.

Trinkflasche für den Sport – Unsere Größen

EVI gibt es selbstverständlich in vielen tollen Farben und auch in verschiedenen Größen, die wirklich zu allen Lebenslagen passen. Da je nach Sportart eine andere Größe von Vorteil ist, solltest Du Dir vorher überlegen, welche Größe passend ist. Natürlich kannst Du unsere Flaschen nicht nur während des Sportes nutzen, sondern auch im Alltag, in der Schule oder auf der Arbeit. Beim Sport hängt die Größe der perfekten Flasche primär davon ab, ob Du Abstellmöglichkeiten für die Flasche hast. Bei Ausdauer- und Outdoorsportarten wie Joggen ist es dagegen vorteilhaft, wenn Du eine etwas kleinere Flasche mitnimmst, damit Du nicht zu viel Gewicht in der Hand hältst und beim Sport dadurch automatisch eingeschränkt bist. In diesem Fall sind die Flaschen in den Größen 260 ml und 500 ml optimal.

Im Indoor-Bereich bieten sich die größeren Flaschen an, denn es gibt regelmäßig Abstellflächen und Du bist dabei nicht darauf angewiesen, die Flasche ständig in der Hand zu halten. Hier sind die Flaschen in der Größe 500 – 750ml am besten.

Unsere Trinkflasche für Deinen Sport – Aus Edelstahl und bpa frei

Trinkflasche_Sport_Isoliert

Unsere Trinkflasche für Deinen Sport – Aus Edelstahl und bpa frei

Unsere Trinkflasche ist nicht nur perfekt für Deinen Sport, da Du sie in vielen verschiedenen Farben und Größen erwerben kannst – sondern auch, weil sie frei von BPA ist und zudem viele weitere Vorteile bietet.

Beim Sport – und natürlich auch bei allen anstrengenden Aktivitäten körperlicher Art – solltest Du viel und ausreichend trinken, damit Du während des Trainings unbesorgt Vollgas geben kannst und gesundheitliche Gefahren vermeidest. Kopfschmerzen sind zum Beispiel ein ganz häufiges Symptom und zeigen recht schnell, dass der Körper eine Unterversorgung aufweist und dringend Flüssigkeit benötigt. EVI sollte daher bei keiner Sporteinheit fehlen – welche Größe die Richtige für Deine Anforderungen ist, entscheidest Du. Falls Deine Flasche im Eifer des Gefechts herunterfällt, dann ist das mit EVI natürlich auch kein Problem, denn unsere Flaschen sind aus Edelstahl und dadurch vor Stößen und Stürzen hervorragend geschützt.

Du kannst in unsere Trinkflasche sogar kohlensäurehaltige Getränke füllen – das bietet Dir zum Beispiel die Option, beim Training auf Schorlen umzusteigen, denn unsere Flaschen sind absolut auslaufsicher – Du brauchst Dir also keine Sorgen darum zu machen, dass Deine Kleidung oder Deine Tasche schmutzig werden. Wichtig zu wissen: EVI ist nicht nur bei kohlensäurehaltigen Getränken auslaufsicher, sondern auch bei allen anderen Getränken, die Du in die Flasche füllen möchtest.

Du solltest also auf EVI setzen, wenn es für Dich zum Sport geht – denn hier kannst Du abwechselnd sogar Getränke mit verschiedenen Geschmacksrichtungen einfüllen, ohne dass es dabei zu Rückständen in Geschmack oder Geruch kommt. Das liegt daran, dass unsere Trinkflasche wirklich vollkommen geschmacksneutral und somit perfekt für alle ist, die nicht immer nur Wasser aus der Trinkflasche trinken wollen.

Hol dir deine Trinkflasche für deinen Sport

Damit Du beim Sport wirklich alles geben kannst und auch sonst immer mit Wasser versorgt bist, solltest Du Dir Deine Trinkflasche für Deinen Sport und für alle Deine Aktivitäten holen. Du kannst bei EVI zwischen verschiedenen Farben und Größen entscheiden und somit die perfekte Flasche für Dich aussuchen. Du magst schlichtes Grau oder doch lieber einen frischen Blauton? Dann bietet Dir unser Sortiment alle Möglichkeiten, um für Dich auch bei EVI die perfekte Farbe zu finden.

Da EVI als Trinkflasche für den Sport äußerst handlich ist, kannst Du sie auch immer und überall mitnehmen – auch außerhalb des Trainings. Ein weiterer Vorteil für Dich: Die Flasche ist garantiert auslaufsicher und kohlensäurefest: Du kannst sie also problemlos in Deiner Tasche mitnehmen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie ausläuft und deine Kleidung oder die Tasche schmutzig macht. Als perfekter Begleiter für alle Lebenslagen ist EVI damit nicht nur im Alltag, auf der Arbeit oder im Job Dein ultimativer Garant für die Versorgung mit Getränken, sondern auch beim Sport.

Hol dir deine Trinkflasche für deinen Sport

Damit Du beim Sport wirklich alles geben kannst und auch sonst immer mit Wasser versorgt bist, solltest Du Dir Deine Trinkflasche für Deinen Sport und für alle Deine Aktivitäten holen. Du kannst bei EVI zwischen verschiedenen Farben und Größen entscheiden und somit die perfekte Flasche für Dich aussuchen. Du magst schlichtes Grau oder doch lieber einen frischen Blauton? Dann bietet Dir unser Sortiment alle Möglichkeiten, um für Dich auch bei EVI die perfekte Farbe zu finden.

Da EVI als Trinkflasche für den Sport äußerst handlich ist, kannst Du sie auch immer und überall mitnehmen – auch außerhalb des Trainings. Ein weiterer Vorteil für Dich: Die Flasche ist garantiert auslaufsicher und kohlensäurefest: Du kannst sie also problemlos in Deiner Tasche mitnehmen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie ausläuft und deine Kleidung oder die Tasche schmutzig macht. Als perfekter Begleiter für alle Lebenslagen ist EVI damit nicht nur im Alltag, auf der Arbeit oder im Job Dein ultimativer Garant für die Versorgung mit Getränken, sondern auch beim Sport.

————————————————————————–

Hat Dir der Beitrag zum Thema Trinkflasche Sport gefallen? Konnten wir Dir vielleicht die eine oder andere Frage zu dem Thema beantworten? Dann nimm Dir doch bitte kurz Zeit und bewerte unsere Arbeit.

Vielen lieben Dank.